keep calm and read my blog

Follow Royal Redhead

FOLLOW ME

Archives

Search

Samstag, 17. Dezember 2011

Where is my mind?





Das war eine dieser Nächte in denen wir fliegen können. Wir waren überall und nirgends, sind nur so durch die Ereignisse geschwebt. Alles ist gut, solange wir zusammen sind. Alles ist gut, wenn der Bass durch den Körper fließt und wir tanzen. Mit wem auch immer. Wenn man dann irgendwann in den Schuppen geht, wo das gespielt wird, was man aus voller Kehle mitsingen kann, ist die Nacht perfekt. Irgendwann geht das Licht an, wir stolpern auf die Straße werden vom Tag geblendet. Das Leben tobt und wir noch mehr. Auf dem Weg nach Hause merke ich, dass mir meine Stimme irgendwo in der Dunkelheit verloren gegangen ist. Vielleicht finde ich sie ja nachher wieder. Ansonsten wird sie früher oder später nach Hause kommen, zu lange hält sie es dann doch nicht ohne mich aus.

5 Kommentare:

Laura hat gesagt…

ich finde ja, du wirst immer besser. ;)

Aura hat gesagt…

Du findest so schöne Worte!

Danke :) und ich habs jetzt erst gelesen: ich bin tatsächlich wieder zurück. Es ist so viel passiert, dass ich mir einfach wieder alles von der Seele schreiben will.

JT hat gesagt…

Klar, wuerde ich mich total drueber freuen : ). Aber wirklich! Alle erzaehlen ir immer sie ziehen gerade um/ sind gerade umgezogen und melden sich und dann hoere ich nie weder was : D. Weihnachtliche Gruesse!

Katta hat gesagt…

ich denke, das es bei migräne evtl. eine gute idee sei, die erfahrung zu sammeln. im endeffekt hätte die akupunktur nicht bei mir anschlagen können, weil meine schmerzen einen anderen ursprung haben - wie ich erst vor kurzem erfahren habe! also lass dich nicht von meiner kritik abschrecken! =)

Terrorbambi hat gesagt…

Uh, ich finde den ersten Satz einfach magisch! :)