keep calm and read my blog

Follow Royal Redhead

FOLLOW ME

Archives

Search

Mittwoch, 2. November 2011

I'm gonna love like I'm indestructible.

Einfach vergessen und springen. Augen zu und rein in die trüben Gewässer der Liebe. Der Grund ist selbst mit Taucherbrille nicht zu sehen. Nicht ohne Grund haben doch so viele Menschen Angst vor trübem Wasser. In der Theorie klingt jeder Schritt einfach. In der Theorie klingt die Selbstmotivation so plausibel. In der Realität steht man da wie versteinert. Die Beine hören nicht. Es scheint als wären alle Nervenstränge gekappt. Und dann fängt der Körper an zu zittern. Mit ganz viel Glück steht in diesem Moment ein Mensch vor dir, der die Situation handhaben kann. Und am Ende wird vielleicht doch alles gut.

10 Kommentare:

Meerkind. hat gesagt…

Ich bin sprachlos.. der Eintrag ist unglaublich schön und irgendwie hoffnungsvoll - trotz trüben Wassers.
Wunderschön <3

Manu hat gesagt…

sehr gut beschrieben :) realität und theorie sind oft leider nicht nah aneinander. :S

Klar hab darüber gestern noch mit Ina geredet übers wichteln und ich mach wieder mit! :) Fand das auch toll letztes jahr und auch dein geschenk. Bin ja mal gespannt wie viele dieses Jahr mitmachen.

Lieben Gruß manu

Yvonne hat gesagt…

Das hast Du super geschriebe!
LG,
Yvonne

Lina hat gesagt…

Danke für deinen lieben Kommentar :) <3

SmokyBrownie♥ hat gesagt…

Wow der text ist echt wunderschön *-*

Ina hat gesagt…

Hey, ja ich bin auch mal sehr gespannt auf den vaio.mein letzter laptop war ein LG und der hat leider nur 3 jahre gehalten… naja….reparieren wäre fast teurer als der neue deswegen lieber gleich einen neuen als sich noch mehr ärgern…
Liebe grüße

Laura hat gesagt…

Stimmt. :/ Aber manchmal muss man sich einfach überwinden. Da kommt man nicht dran vorbei.

Caro hat gesagt…

Ja, hat auch gut geschmeckt :)

Theorie und Praxis...ja das sind immer so zwei Dinge :D Aber manchmal muss man über seinen Schatten springen, nur so kommt man weiter...

Nicole hat gesagt…

Ich probiere mich in allen Haarprodukten durch, egal ob ich positive oder negative Kritik gehört habe.

*Nicole

Jessica hat gesagt…

"In der Theorie klingt die Selbstmotivation so plausibel. In der Realität steht man da wie versteinert." -> Wie wahr!