keep calm and read my blog

Follow Royal Redhead

FOLLOW ME

Archives

Search

Montag, 26. September 2011

An Abenden wie diesen.


Manchmal wünsche ich mir, es wäre anders gekommen.
Ich sitze dann hier, an Abenden wie diesen, und würde am liebsten zum Telefon greifen.

Ich würde dich anrufen und dich fragen, ob wir uns heute Nacht unten am Hafen treffen wollen. Und wir würden es tun. Wir würden da sitzen, aufs Wasser schauen, eine Flasche teilen und reden. Oder schweigen. 
So wie immer. So wie früher. 
Wir würden lachen und weinen, uns gegenseitig in die Arme fallen. Uns umgibt dieses Gefühl, jeden Weg mit dem anderen zu gehen. 
Bis zum Morgengrauen würden wir dort sitzen und unsterblich sein.

Doch dies würde nicht passieren. Pure Phantasie oder eben melancholisches Ausgraben alter Zeiten.
Es ist zu spät für uns und das tut weh. Immer noch.

7 Kommentare:

Taika hat gesagt…

Ja, da hast du Recht :)
Oh, der Text ist traurig. Aber auch schön, irgendwie...

jules. hat gesagt…

ich mag wie du schreibst, die worte passen irgendwie zusammen.
schöner blog.

liebst, jules

Nicole hat gesagt…

Wunderschönes Bild.

*Nicole

Caro hat gesagt…

danke :)
in dem text hab ich mich gerade wieder gefunden. es dauert eben, bis man das alles so akzeptiert hat...

Ina hat gesagt…

sehr hübsches bild!
und schön geschrieben!!!

TimeToCreatYourBeauty hat gesagt…

echt tolle bild und der text ist auch einfach nur schön :)

und very nice blog!
würde mich sehr freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest :)
ttcybeauty.blogspot.com

liebste grüße ♥

Nina hat gesagt…

Sehr schönes Bild:)